Home / FAQ / Wie funktioniert die Wasserrückführung bei einem Teichsauger?

Wie funktioniert die Wasserrückführung bei einem Teichsauger?

In unserem Teichsauger Ratgeber haben wir Ihnen erläutert, dass die meisten Teichsauger über ein Zwei-Kammersystem mit Wasserrückführung verfügen. Doch wie funktioniert diese Wasserrückführung? Die Funktionsweise der Wasserrückführung ist relativ einfach und nicht kompliziert. Das dreckige Wasser wird angesaugt und in die erste Kammer des Teichsaugers gesaugt. Von dort läuft das schmutzige Wasser durch einen optionalen Filter und dann in die zweite Kammer. Von dort aus führt ein Ablassschlauch wieder in den Teich. In Systemen ohne Filter wird das Wasser durch den Ablassschlauch in den Abfluss geleitet. Würde das dreckige Wasser wieder zurück in den Teich fliessen, wäre die komplette Reinigung mit dem Teichsauger überflüssig.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück